Wenn es einen Weg gibt,
etwas besser zu machen,
lässt er sich finden.

Das QM-System Johoep®:
Maßgeschneidert für Ihre Bedürfnisse

Wer eine Antwort auf die Frage sucht »Was muss ich tun, um meine Praxis sicher und erfolgreich zu führen?«, braucht mit einem praxisnahen QM-System das Rad nicht neu zu erfinden.

Mit unserem schlanken, sehr einfach zu nutzenden System Johoep® bieten wir Ihnen ein zeitsparendes, effektives Handwerkszeug für Ihre Praxis. Es ist das erste visuelle QM-System für Hebammen, welches Johanna Hoepner bereits von 10 Jahren entwickelt hat. Sie ist selbst Hebamme und weiß wovon Sie spricht, da sie in allen Hebammenbereichen gearbeitet hat. Durch ihre langjährigen Erfahrungen im Austausch mit Hebammen über das visuelle QM-System Johoep® – auch als Auditorin – ist sie eine Spezialistin für QM-Themen, die für Hebammen sinnvoll und nützlich sind.

Alle Johoep®-Modelle sind nach der ISO 9001:2015 prozessorientiert aufgebaut. Darin sind alle vereinbarten Mindeststandards enthalten, die gesetzlichen Anforderungen sowie die Anforderungen aus dem aktuellen Hebammenhilfevertrag nach §134a SGBV. Mit unseren Modellen erhalten Sie ein seit Jahren anerkanntes, praxisnahes QM-System. Das bestätigen auch die zahlreichen Zertifizierungen in den Geburtshäusern.

Die QM-Modelle – individuell für Sie

Ein QM-System entfaltet jedoch erst dann seinen wirklichen Nutzen, wenn es neben der Erfüllung dieser Mindestanforderungen auch auf die individuellen Belange der Hebammentätigkeit ausgerichtet ist. Deshalb haben wir unterschiedliche Modelle entwickelt, die genau auf Ihre individuellen Hebammentätigkeiten an den unterschiedlichen Orten ausgelegt sind: Nicht ein System für alle, sondern ein individuell steuerbares Modell, das Ihren Leistungsbereichen und Ihrem Arbeitsumfang angepasst ist.

Sie können sich auf uns verlassen

Sie bekommen von uns fertige Modelle, die in Schaubildern die wichtigsten Prozesse abbilden. Aus den Prozessen heraus erreichen Sie mit einem Klick direkt die jeweils dazugehörigen vorgefertigten Dokumente. Diese Musterdokumente werden auf Ihre individuelle Situation angepasst. Für die Umsetzung bieten unsere Dozentinnen Ihnen Seminare mit unterschiedlichen Schwerpunkten zur gemeinsamen Erarbeitung Ihres Systems an. Ein Konzept, das sogar richtig Spaß macht, denn seine Vorteile sind sofort zu sehen und zu nutzen.

Unsere QM-Modelle im Überblick

QM-System

Johoep® Mini: Dies ist ein Modell für Einzelhebammen mit einem eingeschränkten Arbeitsvolumen (circa 3 Wochenbettbetreuungen im Monat, wenige Vorsorgen und Kurse). Dieses Modell ist gut auch geeignet für angestellte Hebammen, Beleghebammen und Geburtshaushebammen, die nur in Teilzeit Leistungen in den Bereichen Vorsorge, Kurse und Wochenbetten außerhalb der Organisation ihrer Einrichtung erbringen.

Johoep® EH: Unser Modell für Einzelhebammen mit einem größeren Arbeitsvolumen und ggf. eigenen Praxisräumen. In dem Modell Johoep® EH sind eine Vielzahl von Informationen zur Organisation der Hebammenpraxis (wie etwa Laboruntersuchungen) enthalten. Natürlich sind auch alle Fragestellungen des Auditbogens inklusive.

Johoep® HP: Dieses Modell wählen ausschließlich Gemeinschaftspraxen mit mehreren Hebammen. Diese Gemeinschaftspraxen haben einen gemeinsamen Behandlungsvertrag und eine gemeinsame Haftung. Das QM-System für Gemeinschaftspraxen bezieht sich auf alle Hebammenleistungen, die im Rahmen des Qualitätsmanagements der Gemeinschaftspraxis erbracht werden. Es enthält einen ausführlichen Teil zur internen Kommunikation und zum Personalmanagement. Hebammen, die im Rahmen einer Praxisgemeinschaft (ein Zusammenschluss freiberuflicher Einzelunternehmerinnen mit eigener Haftung) arbeiten, weisen individuell z.B. mit dem EH-System Ihre Qualität nach.

Hinweis für die Modelle Mini, EH, HP: Beachten Sie bitte, dass das nachträgliche Aufstocken eines gekauften Modells nicht möglich ist! Sollten Sie perspektivisch eine Ausweitung Ihrer Leistungen planen, empfehlen wir gleich bei der ersten Bestellung ein Modell zu wählen, welches auch die zukünftigen Leistungen mit beinhaltet.

Johoep® EH-G: Einzelhebammen, die auch außerklinische Geburtshilfe anbieten, wählen dieses Modell. Es enthält den umfangreichen Prozess zur Geburt mit dem Prozess zur Risikoaufklärung.

Johoep® GH: Dieses Modell wurde schon 2006 speziell für Geburtshäuser entwickelt. Mit der neuen Version 1.2 gibt es eine aktuelle Überarbeitung mit einer erheblichen Verschlankung des Modells. Alle Anforderungen aus dem Vertrag zu den Betriebskosten sind hier enthalten. Ebenso beinhaltet die Version 1.2 Hebammenleistungen wie Hausgeburten und Tätigkeiten, die im Rahmen der Arbeit und im Auftrag des Geburtshauses (z.B. Wochenbetten) erbracht werden. Neue Anforderungen aus der ISO 2015 sind ebenfalls integriert.

Johoep® B: Dieses Modell richtet sich an Beleghebammenteams, die ihre eigene Organisation im Rahmen der Hebammentätigkeit in der Klinik optimieren möchten. Zum formalen Nachweis reicht zwar das QM-System der Klinik aus, doch decken diese Systeme häufig spezifische Hebammentätigkeiten nicht gut ab. (siehe den folgenden Hinweis).

Hinweis für die Modelle GH und B: Entsprechend dem aktuellen Hebammenhilfevertrag nach §134a SGBV (Anlage 3 Qualitätsvereinbarung § 1 Geltungsbereich) findet das jeweilige QM-System der HgE/der Klinik mit Beleghebammen, in der die Geburt betreut wird, Anwendung. Der Nachweis wird im Hebammenhilfevertrag (Anhang 3.b Nachweisverfahren §1 (1)) geregelt und enthält u.a. die Verpflichtung von Seiten der Hebamme zur Anwendung des QM-Systems der Einrichtung unter Auflistung aller im QM-System erfassten Leistungsbereiche. Dieses Nachweisverfahren gilt auch für Beleghebammen, die z.B. mit ihren betreuten Frauen in eine Klinik gehen.

Für Leistungen, die nicht im QM-System der Einrichtung enthalten sind, muss ein individueller QM-Nachweis erfolgen. Das sind z.B. Wochenbettbetreuungen, die unabhängig von der Organisation der Einrichtung - außerhalb der Einrichtung - z.B. als selbstständige Einzelunternehmerin erbracht werden.

 

Haben Sie Fragen zur Auswahl Ihres Modells? Dann können Sie uns gerne über unser Kontaktformular eine Nachricht senden

Kontakt >

Die Preise der einzelnen Modelle können Sie hier einsehen

Bestellung >

 

Systemvoraussetzungen

Das QM-System Johoep® ist unter folgenden PC - Voraussetzungen erprobt:

  • Desktop-PC oder Notebook Betriebssystem Microsoft Windows 7 oder höher
  • Aktueller Adobe Acrobat Reader ( kostenfrei aus dem Internet herunterzuladen)
  • Microsoft-Office 2013 oder höher (mit Datei-Endungen docx bzw. xlsx)

Achtung: Die Verwendung von Open-Office Programmen kann dazu führen, dass das Layout, Formatierungen und ggf. Inhalte der Dokumente zerstört werden. Aufgrund der Vielzahl von möglichen anderen Systemumgebungen (wie z.B. Tablet-Computern) können hierzu keine verbindlichen Aussagen über die Funktionsfähigkeit getroffen werden.

Hinweis für MAC-Nutzerinnen: Sie benötigen zusätzlich ein Microsoft Betriebssystem auf dem PC.

Qualität mit Nachhaltigkeit

Wir sichern Ihnen auch nach der Einführung die ständige Aktualisierung und Nachhaltigkeit Ihrer Qualität zu. Bei Änderungen der Gesetze oder Anforderungen, die eine Änderung der Modelle benötigen, werden Ihnen regelmäßig Änderungsdienste angeboten. Dazu erhalten Sie von uns jährlich eine Mail mit einer Liste der geänderten Dokument. Der Preis für den Änderungsdienst wird entsprechen dem Leistungsvolumen festgelegt. Aktuelle Preise zum Änderungsdienst befinden sich auf der Seite Bestellung >.

Weiterführende Informationen

Wenn Sie an dieser Stelle schon mehr über ein visuelles Modell erfahren möchten: PDF >

Wenn Sie mehr über den direkten Nutzen von QM-Systemen erfahren möchten: PDF >

Hier finden Sie freie Hebammen und Hebammenteams, die unsere Modelle bevorzugen: Partner >

nach oben